Zum Hauptinhalt springen

Unsere Geschichte

1967

Der erste Testladen

Kurt Ernsting realisiert seine neue Geschäftsidee, den Verkauf von einfacher, praktischer und preisgünstiger Kleidung. Der erste „minipreis“-Testladen lockt die Kunden noch in die Waschküche des elterlichen Textilhauses in Coesfeld. Der Erfolg des Testladens ist schon nach kurzer Zeit so groß, dass Kurt Ernsting 1968 die "Minipreis Ernsting Handels-GmbH" gründet und mit dem Aufbau einer Filialkette beginnt.

1969

Schon 15 „minipreis“-Filialen

Bereits 1969 wird in 15 „minipreis“-Filialen Mode der 60er Jahre angeboten.

1971

Erstes Verwaltungsgebäude und eine Lagerhalle in Coesfeld-Lette

In Coesfeld-Lette wird ein Verwaltungsgebäude und eine Lagerhalle für den Zentralversand gebaut. Es gibt bereits 40 „minipreis“-Filialen.

1972

Aus "minipreis" wird „miniladen"

Kurt Ernsting verpachtet das elterliche Geschäft, um sich ganz seinem eigenen Unternehmen zu widmen. Das Unternehmen wird in „miniladen“ umbenannt. Ein Name, der sich bereits im Volksmund durchgesetzt hat.

1975

Vertriebs-Center in Coesfeld-Lette erweitert

Schon 1975 wird das Vertriebs-Center in Coesfeld-Lette erweitert, 2 Jahre später stehen der modebewussten Familie bereits 130 Filialen mit aktueller Mode zur Verfügung.

1985

Umbenennung in "Ernsting's miniladen"

Das Unternehmen beschäftigt 463 Mitarbeiter und wird von „miniladen“ in „Ernsting‘s miniladen“ umbenannt. In Coesfeld-Lette wird ein erweitertes Vertriebs-Centers für die Belieferung von 400 Filialen gebaut.

1990

Erstmals "Ernsting's family"

Das Unternehmen "Ernsting's miniladen" wird in "Ernsting's family" umbenannt. Ernsting's family geht in die neuen Bundesländer und eröffnet dort erste Filialen.

1993

Neues Vertriebs-Center in Klieken

In Klieken bei Dessau wird ein neues Vertriebs-Center für die Belieferung der ostdeutschen Filialen gebaut.

1999

Erweiterung in Coesfeld und neues Regional-Center in Schwarzenbek

Das Vertriebs-Center in Coesfeld-Lette wird für die Belieferung von insgesamt 800 Filialen erweitert. Ein Regional-Center in Schwarzenbek wird als LKW-Umschlagplatz errichtet.

2000

Service-Center wird gebaut

In Coesfeld-Lette wird das neue Ernsting's family Service-Center gebaut. In der zentralen Verwaltung der Ernsting Holding und der Tochterfirmen laufen alle Fäden zusammen. Hier wird koordiniert, gerechnet, geplant und beraten.

2003

Der Online-Shop öffnet seine "Pforten"

Ernsting's family – jetzt auch online! Im Zuge der rasanten Verbreitung des Internets erkennt Ernsting's family frühzeitig die Zeichen der Zeit und eröffnet 2003 seinen Online-Shop mit Modeangeboten, Servicerubriken und pfiffigen Online-Spielen.

2009

Rundum neues Design

Seit Februar 2009 hat Ernsting's family ein neues, farbenfrohes, frisches Gewand: Die Filialen glänzen in neuem Design und mit neuer Wort-Bild-Marke: Ernsting's family – von fröhlichen Familien empfohlen. Auch der Online Shop erhält ein neues Gesicht und weitere Funktionen.

 

2010

Eröffnung der 1.500. Filiale

Im Beisein der Familie Ernsting wird am 20. Mai in der Post Galerie in Karlsruhe die 1.500. Filiale feierlich eröffnet.

2012

Neues Hochregallager in Coesfeld-Lette

Der starken Expansion trug der Bau eines neuen Hochregallagers in Coesfeld-Lette Rechnung, welches im Juli 2012 in Betrieb genommen wurde. Der Wiesbadener Glaskünstler Nabo Gaß übernahm dabei die Fassadengestaltung. Durch den Einsatz von Photovoltaikanlagen auf dem Dach des Gebäudes trägt sich das Hochregallager energetisch vollkommen selbst.

2017

25 Jahre Partnerschaft mit Herzenswünsche

Ernsting's family und der Verein Herzenswünsche e. V. feiern das 25. Jubiläum ihrer Partnerschaft. Zu diesem Anlass überreicht CEO Prof. Dr. Timm Homann der Vereinsvorsitzenden Wera Rötgering einen Spendenscheck mit der Rekordsumme in Höhe von 250.000,- Euro. Mit dem jährlich überreichten Geld wurden und werden seit 1992 unzählige Herzenswünsche schwerkranker Kinder und Jugendlicher erfüllt, um ihnen so neuen Lebensmut zu schenken.

2017

Deutscher Handelspreis

Ernsting’s family wird mit dem Deutschen Handelspreis in der Kategorie Großunternehmen ausgezeichnet. In der offiziellen Jurybegründung heißt es: „Mit der Auszeichnung würdigt die Jury die besondere Leistung des Unternehmens in Bezug auf die Aspekte Wettbewerbsstärke, Zukunftsfähigkeit, Customer Experience, Innovation und Nachhaltigkeit. Das Erfolgsrezept von Ernsting’s family liegt vor allem in der Philosophie des Unternehmens begründet, die Bedürfnisse der Zielgruppe der Familien optimal zu erfüllen und durch zahlreiche Projekte und Aktionen ein positives Einkaufserlebnis zu schaffen. Das Unternehmen überzeugt durch eine glaubwürdig gelebte Unternehmensethik in den Bereichen der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit, die auch durch die Inhaberfamilie verkörpert wird.“

2018

50 Jahre Ernsting’s family - Startschuss mit feierlicher Zitatenthüllung

Am 6. Mai 1968 ließ der Gründer Kurt Ernsting seine Filialkette ins Handelsregister eintragen. Bis heute lebt sein Geist spürbar im Unternehmen fort. Genau 50 Jahre nach der Gründung versammelt sich in der Unternehmenszentrale die Belegschaft vor dem Haupteingang, um gemeinsam mit der Familie Ernsting, Bürgermeister Heinz Öhmann und CEO Prof. Dr. Timm Homann feierlich den offiziellen Start ins Jubiläumsjahr einzuläuten. Bei strahlendem Sonnenschein wird ein bekanntes Zitat des Gründers enthüllt, das von nun an den Eingangsbereich schmückt und bis heute nichts von seiner Gültigkeit für das Unternehmen verloren hat: „Wir sind für unsere Kundschaft da. Immer.“

2018

50 Jahre Ernsting's family - ein gigantisches Fest in Köln

Der 16. September 2018 wird allen, die an dem Tag dabei waren, wohl auf ewig in toller Erinnerung bleiben. Mehr als 9.000 Ernsting’s family Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reisten – organisiert durch das Unternehmen – mit Bussen, Bahnen und Flugzeugen aus ganz Deutschland und Österreich zur Kölner Lanxess Arena an und feierten dort ein gigantisches Fest. Eine Mischung aus unzähligen Gänsehautmomenten bei liebevoll gestalteten Rück- und Ausblicken sowie fantastischer Unterhaltung durch nationale und internationale Top Acts ließen den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

2019

Erweiterung unseres Vertriebscenters

Durch die Erweiterung unseres Vertriebscenters um ein neues Gebäude für die Internetlogistik inklusive vollautomatischer Fördertechnik konnten wir im Jahr 2019 einen wichtigen, zukunftsgerichteten Meilenstein setzen.